Thema: Existenznot

Beitrag: Freie Künstler in Corona-Zeiten

Figurenspielerin Julia Raab kurz nach der Absage ihrer Veranstaltungen durch die Corona-Pandemie im Theater Fadenschein in Braunschweig

Ein Artikel für MDR-Sachsen-Anhalt von Luca Deutschländer

Die Ausbreitung des Coronavirus hat eine komplette Branche lahmgelegt: Die Kulturlandschaft in Sachsen-Anhalt existiert in diesen Tagen de facto nicht mehr. Auftritte sind abgesagt, Theater gesperrt. Für die zumeist freischaffenden Künstler ist das ein riesiges Problem: Ihre Einnahmen brechen weg. Die Puppenspielerin Julia Raab aus Halle erzählt.

 1 Kommentar

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona