Bald

Figurentheater & Corona

An die Freunde des Figurentheaters, der Puppenspielkunst und der Theaterpädagogik!

In Zeiten der Krise, der Quarantäne und des Kontaktverbots kann und konnte ich nicht spielen, durfte nicht proben, keine Workshops und keinen Unterricht geben.

Aktuell durch den „Lockdown light“ seit November 2020 kann ich keine öffentlichen Vorstellungen spielen, weil die Theater zu sind und Veranstaltungen verboten.

Ich kann nur erschwert Geld verdienen, denn meine Familie und ich leben von der Kunst des Puppenspiels, des Theaters vor und mit dem Publikum, von Workshops in Hochschulen, Schulen, KiTas und sozialen Einrichtungen.

Durch die Corona-Pandemie sind mir sehr viele Veranstaltungen und Theaterworkshops abgesagt worden. Inzwischen zähle ich mehr als 50 abgesagte Vorstellungen und Veranstaltungen.

Seit der zweiten Märzwoche 2020 hagelte es Absagen bis in den Mai hinein. Und nun, seit 02. November wieder.

Figurenspielerin Julia Raab kurz nach der Absage ihrer Veranstaltungen durch die Corona-Pandemie im Theater Fadenschein in Braunschweig

Die Aussichten

Die Aussichten auch für dieses Jahr sind unscharf, unklar, um nicht zu sagen düster.
Keiner weiß wie sich die Pandemie weiterentwickelt und wann das „normale Leben“ wieder gelebt werden kann.

  • Wann kann ich wieder regulär spielen?
  • Werden mich Veranstalter buchen und bezahlen können?
  • Kann ich meine Kolleginnen und Kollegen bezahlen?
  • Werde ich meine Miete für Wohnung und Atelier bezahlen können?
  • Werden die Hilfspakete für Solo-Selbstständige und Künstler*innen des Landes und/oder des Bundes mir über die Krise helfen?
  • Inwiefern und wieweit können die einzelnen Förderprogramme helfen?

Viele Fragen, die an finanziellen Mitteln hängen.

Wir machen trotzdem weiter. Irgendwie wird’s schon gehen.

Solidarische Spenden

Wer nach der Krise weiterhin professionelles, handgemachtes Figurentheater von mir und meinem Team erleben möchte kann gerne spenden und mich so unterstützen!
Meine Bankverbindung für direkte Überweisungen.
Bitte als Spende markieren.

Postbank Essen
Inhaberin: Julia Raab
IBAN: DE09 3601 0043 0015 6504 39
BIC: PBNKDEFF

PayPal

Gerne könnt ihr auch das Bezahlsystem PayPal nutzen, indem ihr den folgenden PayPal-Button klickt:

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Vielen Dank!

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Man sieht, welch einen Spaß sie selber hat und es ist einfach köstlich, wie ambivalent und, in diesem Falle humorig, ihr Spiel ist!

über Der Sängerkrieg der Heidehasen