Neu

Diese Quirlige

...mit dem breitesten Lächeln der Welt

Figurenspielerin Julia Raab als 'Die Dicke', in 'Der Sängerkrieg der Heidehasen' und privat in der Küche

Das Theater Alte Feuerwache über mich und meine Kunst Theater zu machen.

Das Theater Alte Feuerwache in Bad Nauheim hat gestern via Facebook einen rührenden Beitrag über mich und meine Kunst Theater zu machen gepostet. Natürlich in Bezug auf diese schweren Zeiten für Kunst- und Kulturschaffende.

Ich zitiere:

„[…] Natürlich gibt es Julia auch so still und nachdenklich wie auf diesem Schwarzweißbild, aber diese Quirlige mit dem breitesten Lächeln der Welt gehört in Bewegung. Wie schwer muss es ihr fallen, wegen Corona den Vorhang zu zu ziehen und den direkten Kontakt zum großen und kleinen Publikum aufzugeben.
Wir schätzen Julia für ihren kreativen Blick auf die Welt, für Ihre skurrilen Figuren, für Ihren Mut zum Unbequemen.

Ihre Theaterpädagogik und Ihre Bühnenprogramme haben Platz für herzlichen Humor und für den Ernst hinter den Dingen. Schülern ermöglicht sie mit ihren Konzepten die Auseinandersetzung mit Tod und Vernichtung sowie mit Haltung und Selbstverantwortung – auf eine Weise, die der Geschichtsunterricht nicht auslösen kann.

Wir freuen uns auf die Zeit, in der die Figuren der Julia Raab wieder zum Leben erwachen und der Funke wieder direkt überspringen darf, ob in Bad Nauheim, in Halle oder sonstwo in der Welt.[…]“

Figurenspielerin Julia Raab als 'Die Dicke', in 'Der Sängerkrieg der Heidehasen' und privat in der Küche

via Facebook

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Ich fand es gut,
dass wir Aufwärmübungen
gemacht haben.