Neu

Figurentheater in der Coronakrise

Ein Artikel für MDR-Sachsen-Anhalt von Luca Deutschländer

Screenshot 'Figurentheater am Livestream: Wie eine Puppenspielerin aus Halle die Corona-Krise meistert', Artikel von Luca Deutschlaänder, MDR Sachsen-Anhalt

Einen Tag nach meiner ersten Livestream-Erfahrung hat mich der Journalist Luca Deutschländer von MDR Sachsen-Anhalt interviewt.

Wir sprachen das erste Mal zu Beginn der Pandemie Mitte März über freie Künstler*innen in Corona-Zeiten miteinander.

Lesung im Livestream

Nun hat die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt es möglich gemacht, dass ich in Zeiten der Krise einen bezahlten Auftritt meiner Szenischen Lesung ‚Im Frühling hat man keine Lust zu sterben‘ hatte.

Darüber und über andere Wege und Hilfen, wie z.B. das #takecare Programm, für mich als Künstlerin sprachen wir.

„Da konnte ich das erste Mal seit Wochen wieder richtig arbeiten“, erzählt Julia Raab am Tag darauf am Telefon. Gut habe sich das angefühlt, sagt sie. Und anstrengend sei es gewesen. „Ich war ziemlich fertig danach.“

Lest den gesamten Artikel online!

Screenshot 'Figurentheater am Livestream: Wie eine Puppenspielerin aus Halle die Corona-Krise meistert', Artikel von Luca Deutschlaänder, MDR Sachsen-Anhalt

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Sie hat es geschafft, Jugendliche in den Ferien für das Schreiben zu begeistern.
Das spricht Bände.