Neu

Ton, Gips und Hatovit

Modellierter Kopf Aus Ton

Ein Werkstattbericht über die Enstehung eines Figurenkopfs.

Diesen Blogbeitrag über das Herstellen einer Gipsform habe ich vor 9 Jahren geschrieben.
ie Technik, die ich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart  im Fachbereich Figurentheater erlernt habe, hat sich bewährt.

Ich mache es heute noch genau so!

In den letzten Wochen habe ich einen Kopf aus Ton modelliert und in den lezten Tagen hab‘ ich ihn mit Hatovit gegossen.

Kopf aus Ton modellieren

Einen Kopf aus Ton modelliert man am besten auf einem Gestell. Das Modelliergestell besteht aus einem Holzbrett, einem Rundholz und ein oder zwei Mittelstäben, die leicht rauszuziehen sind.

modellierter Kopf aus Ton

Etwa in die Mitte des Gestells befestigt man einen Papierkern mit Klebeband. Die Größe des Papierkerns hängt von der Größe des eigentlichen Kopfs ab.

Beim Modellieren auf die Größe des Hinterkopfs und auf Unterschnittigkeiten achten!

Gipsform herstellen

Den Tonkopf vom Modelliergestell abnehmen und die Mittelstäbe rausziehen. Löcher mit Ton kitten.

Jetzt muss man sich entscheiden wo der Gießkanal sein soll, am Hals oder am Hinterkopf. Mit Ton einen entsprechenden Kanal formen und anmodellieren. Als nächstes bestimmt man die Trennnaht und zeichnet sie an.

Kopf aus Ton in Vorbereitung für Gipsform-KurDann legt man den Tonkopf auf ein Brett und baut Stützsäulen aus z.B. Styropor und/oder Ton unter, damit der Kopf das Gewicht des Gips‘ nicht allein halten muss. Damit der flüssige Gips gebremst wird baut man entlang der Trennnaht eine Tonmauer.

Jetzt kann der Gips angerührt werden. Dabei darauf achten, dass keine Blasen entstehen!

Den flüssigen Gips löffelweise auf den Tonkopf geben. Zuerst die tiefsten Stellen des Kopfes damit befüllen. Die Gipsmasse so lange auf den Kopf geben bis eine ca. 3 cm dicke Schicht den halben Kopf umhüllt. Die Fläche z.B. mit einem Plastikkärtchen glatt streichen.

Wenn der Gips warm wird, fängt er an sich zu binden. Wenn er wieder abgekühlt ist mit einem Messer Löcher in den Gipsrand kerben und dann mit Vaseline beschmieren.

Die zweite Hälfte des Kopfes kann mit Gips begossen werden.

Gipsform Kopf aus Ton und Gipsformhälften

Gießen mit Hatovit

Wenn der Gips nicht mehr warm ist, kann man die Form öffnen und den Ton entnehmen. Bevor man das Hatovit in die Form gießt, sollte man sie mind. 24 Stunden trocknen lassen. Wenn man das Hatovit dann in die Form gießt, darauf achten, dass die Form gut verschlossen ist. Nach der ersten Viertelstunde Hatovit nachgießen. Nach ca. zwei Stunden das Hatovit abgießen und mind. 24 Stunden die Form mit Hatovit trocknen lassen.

Nachdem Rausnehmen des Kopfes die Trennnaht entfernen, das Hatovit hart werden lassen und den Kopf weiter mit Farbe & Co. gestalten.

Kopf aus Hatovit mit NahtkammKopf aus Hatovit ohne Nahtkamm

Beitrag: Figurenbau: Erich Mielke #1

Bilderserie: Meister der Angst in Ton modelliert

Beitrag: Marionetten bauen, dann spielen

Ein Bericht über die Entstehung meiner ersten Kopf-Schulter-Marionette und die Entwicklung der Szene "Lady L'amour".

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Es war eine tolle Lesung, die neugierig macht, mehr über Käthe Vordtriede zu erfahren.

über Es gibt Zeiten, in denen man welkt