Bald

In Gedenken an Krystina Wituska

Polnische Widerstandskämpferin wäre heute 100 Jahre

Gedenktafel für Krystina Wituska auf dem Gertraudenfriedhof in Halle (Saale)

Heute wäre Krystina Wituska 100 Jahre alt geworden. Am 12. Mai 1920 wurde sie in Jerzew (Polen) geboren.

Am 26. Juni 1944 wurde sie mit gerade mal 24 Jahren in der Hinrichtungsstätte ROTER OCHSE von den Nationalsozialisten ermordet.

In ihrem Abschiedsbrief an ihre Eltern schreibt sie am Tag ihrer Hinrichtung:

„[…] Ich bin vollkommen ruhig, glaubt mir, ich werde ruhig sein bis zum letzten Augenblick. Meine letzte Pflicht Euch und Polen gegenüber ist es – tapfer zu sein.
Geliebter Papa, teuerste Mama, ihr seid heute hier bei mir, und heute begreife ich, wie sehr ich Euch geliebt habe. Euch weihe ich meine letzten Gedanken. Seid tapfer! Lebt wohl.

Eure Tina“

Erinnerung lebendig halten

Mit unserer Szenischen Lesung ‚Im Frühling hat man keine Lust zu sterben!‚ erinnern wir an die Lebensgeschichten von drei im ROTEN OCHSEN hingerichteten Frauen – Johanna Lehmann, Hildegard Nagel und Krystina Wituska.
Aktuell ist die Lesung im Livestream abrufbar!

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Wie ein Jim Jarmusch-Film – berührend und nachgehend[…]

über TASCHEN