Neu

Auftritte trotz Corona

MDR Kultur berichtet

Figurenspielerin Julia Raab auf dem Pressefoto der szenischen Lesung mit Figurenspiel 'Im Frühling hat man keine Lust zu sterben!'; Foto: Julia Fenske

Der MDR-Journalist Luca Deutschländer hat mich im Rahmen der Coronakrise ein drittes Mal interviewt.

Warum eine Puppenspielerin aus Halle trotz Corona-Lockdowns auftreten darf

von Luca Deutschländer

Aus dem November-Lockdown für die Kulturbranche ist, wie erwartet, ein Dezember-Lockdown geworden: Überall in Mitteldeutschland bleiben Kulturstätten auch in der Vorweihnachtszeit geschlossen – mit dem Ziel, die Corona-Pandemie einzudämmen und sogenannte Inzidenz-Werte unter 50 zu drücken. Für Kulturschaffende bedeutet das: Die vielen im Advent geplanten Auftritte fallen flach, entsprechend leer bleiben die Kassen. Eine Puppenspielerin aus Halle darf trotzdem auftreten – und zwar leibhaftig vor Publikum, nicht nur per Livestream. Hier erzählt sie, warum – und versucht, ihren Kolleginnen und Kollegen Mut zu machen. […]

Den ganzen Artikel lesen!

Figurenspielerin Julia Raab auf dem Pressefoto der szenischen Lesung mit Figurenspiel 'Im Frühling hat man keine Lust zu sterben!'; Foto: Julia Fenske

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

„„Der schwarze Hund“ gibt einen erschütternden Einblick in die Gefühlswelt eines depressiven Menschen. Es gelingt Julia Raab und Anja Schwede durch ihr beeindruckendes Spiel mit Masken, Puppen und vielen anderen Materialien, das ohne viele Worte plastisch zu machen. […]

über Der schwarze Hund