Algerien: Vorbereitung & Auftritt im Saal Ibn Khaldoun

Fernseh-Interview im TV Canal Algerienne

An einem Tag: Live-Radio- und TV-Interview, technischer Aufbau und Auftritt

Radio- und TV-Interview in Algier

Früh am Morgen, einen Tag nachdem wir aus Tlemcen zurück in Algier waren, ging es direkt zum Radio Algérienne und TV-Canal Agérie.

Gemeinsam mit der Institutsleiterin des Goethe Instituts Algier, Frau Sachse-Toussaint, wurde ich live im Radio und in einer TV-Sendung interviewt. Ohne technische Einweisung ließen uns die Techniker und Journalisten der Sendung in die Räume zur Aufnahme. Beim TV-Interview bemerkte ich erst ziemlich am Ende der Sendung, dass die Kameras uns schon aufnehmen.

Das alles war sehr aufregend.

Durch die Hektik, die dort auf dem Set, in der Maske und in den Besprechungszimmern herrschte, kann es auch wirklich nicht anders sein, als aufregend.

Das Radio hat mir das Interview als mp3 zur Verfügung gestellt:

Live-Interview mit Nadia Siaci im Radio Algerienne

Technische Einrichtung und Auftritt

Als wir nach den Interviews an unserem Auftrittsort ‘Ibn Khaldoun’ ankamen, war ich überwältigt. Ein riesiger Saal, in den 800 Zuschauer passen. Ganz anders als im Institut Francais in Tlemcen. Die Bühne war, vor allem für meinen doch recht kleinen Bühnenaufbau, riesig.

Als es dann an die technische Einrichtung des Lichts ging, hatten wir an die zehn Techniker zur Verfügung, die auf unsere Anweisungen warteten. Alle waren sie sehr zuvorkommend, aber leider scheiterte unsere Kommunikation des öfteren an der vorhandenen Sprach-Barriere – Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch.

Nach ca. vier Stunden, waren wir dann endlich soweit. Dann hatte ich noch kurz Zeit einen Chai zu trinken und mich zu entspannen, bevor ich mich in meine schöne Garderobe zum umziehen und vorbereiten begab.

Die Vorstellung lief, trotz des vorherigen Stresses, sehr gut.

Um ‘Die Dicke’ zu erleben waren neben dem algerischen Publikum der Deutsche Botschafter, Götz Lingenthal und einige Mitarbeiter vom Deutschen akademischen Austauschdienst (DAAD) da.

Die Algerische Presse schrieb über die Veranstaltung

In zwei algerischen Zeitungen ist jeweils ein Artikel über “Die Dicke – spielt Medea” in französisch erschienen – El Moudjahid und Le jour D’Algerie.

Presseartikel über "The Fat Lady plays Medea" in der Algerischen Presse

Ganze Blogbeitrag-Serie lesen!

Algerien: Tlemcen und das Institut Français

Blick auf Tlemcen

Ankunft in Algerien, erster Auftritt im Institut Français und die Stadt Tlemcen

0 Kommentare

Auf Gastspielreise in Algerien

Szenenfoto 'Die Dicke spielt Medea'

'Die Dicke - spielt Medea' am 21.05. in Tlemcen und am 23.05. in Algier im Rahmen vom 15. Festival Culturel Européen!

0 Kommentare

Die Dicke – spielt Medea

Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten

für Jugendliche & Erwachsene

0 Kommentare

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Meinungen

Ohne Julia hätte ich mich nicht auf eine Bühne getraut.