Hallo ;)
Herzlich Willkommen

auf der digitalen Bühne von

11 Auftritte beim XXI. Scheune Schaubuden Sommer

Die Produktion TASCHEN ist eingeladen nach Dresden - 12./13./14. Juli & am 15. Juli gibt es eine Preview von 'Der Sängerkrieg der Heidehasen'

Szenenfoto 'TASCHEN - Vom Leben und Reisen in und aus ihnen heraus'; Foto: Julia Fenske

3 x 3 Auftritte

Das Besondere beim Scheune Schaubuden Sommer ist, dass die KünstlerInnen in Zelten und Containern spielen und pro Auftritt nicht länger als 30 Minuten performen. Dafür spielt man aber an einem Abend 3 Mal hintereinander und das, wenn möglich 3 Tage lang.

Einen etwa 25-minütigen Ausschnitt von ‘TASCHEN – Vom Leben und Reisen in und aus ihnen heraus’ könnt ihr am 12./13. oder 14. Juli auf dem Gelände des diesjährigen Scheune Schaubuden Sommers pro Abend jeweils dreimal sehen.

Szenenfoto TASCHEN Vom Leben Und Reisen In Und Aus Ihnen Heraus Foto Julia Fenske (11)

Auf zur PREVIEW!
Die Heidehasen fahren nach Dresden

Am Sonntag, 15. Juli habe ich die Gelegenheit zweimal einen Ausschnitt meiner neusten Produktion auf dem Scheune Schaubuden Sommer zu zeigen. Ich zeige das erste Mal öffentlich Szenen aus ‘Der Sängerkrieg der Heidehasen’. Ab 15:00 Uhr zum Familien Schaubude Nachmittag!

“Immer das Gleiche. Kaum hat der Sandmann seinen Zauberstaub geworfen, muss kind einfach ins Bett gehen, während die Großen die guten Sachen rausholen. Diesem ärgerlichen Umstand zeigen wir am 1. Sonntag des Scheune-Schaubudensommers die kalte Schulter und machen den Nachmittag zum Abend. Wir laden alle Kinder und Eltern ab 15 Uhr zu großer Magie, kleinen Tricks, Eseln, Zuckerwatte und Kompott! […]”

Quelle: schaubudensommer.de

Die Heidehasen fahren nach Dresden!

TASCHEN

Vom Leben und Reisen in und aus ihnen heraus

für Jugendliche und Erwachsene

0 Kommentare

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Meinungen

Sie war lustig, locker und trotzdem hochprofessionell.

Rena M. (38), Workshopteilnehmerin