Bald

Auf nach Teheran!

Festivalprogramm In Englisch

Am 14. Februar reise ich für eine Woche in den Iran, um auf dem 13. Internationalen Puppentheaterfestival zu spielen.

Logo 13th International Festival of Student’s Puppet Theatre in Tehran; Quelle: theatrewithoutborders.com

Am kommenden Freitag fliege ich in den Iran. Vom 15. bis 23. Februar 2014 findet in Teheran das 13. Internationale studentische Puppentheaterfestival statt und ich bin mit meiner Bachelorinszenierung ‚Die Dicke – spielt Medea‘ eingeladen.

 Spieltermine:

19./20./21. Februar 2014
jeweils um 15:00 Uhr
in der Entezami Hall in Teheran

Festivalprogramm in englisch

13th International Festival of Student’s Puppet Theatre, Tehran

The festival aims to create a link between the present and future artists of the Little Big World of Puppetry and to break the borders between the different art forms of West and East.
We invite workshops, exhibitions, performances, and film-theaters.
In addition, this festival has been held as the first puppet theater festival in the Middle East specifically for the students. […]

Quelle: theatrewithoutborders.com

Ich freue mich sehr auf diese Reise und bin gespannt auf die Erfahrungen, die ich in diesem Land sammeln werde. Und natürlich bin ich sehr gespannt auf die Inszenierungen, die ich sehen werde und den Austausch über die Puppentheaterszene in der Islamischen Republik.

Unterstützung und Förderung

'">Logo Goethe-Institut

Unterstützt und gefördert werde ich vom Goethe-Institut Teheran, wofür ich sehr dankbar bin.

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Die Inszenierung sucht nach dem Aufleuchten der Erinnerungen, dort, wo man sie am wenigsten erwartet. […]

über TASCHEN