Bald

Fortbildung: Rhythmuswerkstatt

Szenenfoto „Herr Bohm Und Der Hering“, Uwe Kühner; Quelle: Wlb Esslingen De

Am 4. März leite ich mit dem Musiker Uwe Kühner eine Fortbildung für ErzieherInnen in Ellwangen.

Freie Theaterpädagogin an der Württembergischen Landesbühne

Die Inszenierung „Herr Bohm und der Hering“

Gestern habe ich mir an der Württembergischen Landesbühne Esslingen (WLB) das Stück „Herr Bohm und der Hering“ angeschaut und danach gemeinsam mit der Theaterpädagogin Linda Kreissle und dem Musiker Uwe Kühner die Fortbildung „Rhythmuswerkstatt“ vorbereitet.

Uwe Kühner studierte Schlagzeug und Percussion in Basel und in Stuttgart. Als Komponist und Percussionist wirkt er bei Tanz- und Theaterprojekten mit.  Als Lehrer und Seminarleiter arbeitet er in der Kinder- und Erwachsenenbildung.

In der Inszenierung „Herr Bohm und der Hering“ an der WLB untermalt Uwe Kühner die Welt des Herrn Bohm gespielt von Martin Frolowitz mit Geräuschen, Klängen und Tönen.

Szenenfoto

Rhythmuswerkstatt

In der Fortbildung setzen wir den Fokus auf die Verbindung von Geräuschen, Klängen, Tönen und Rhythmus mit Bewegung in Räumen, Welten und Geschichten.
Die ErzieherInnen bekommen verschiedene Spiele und Übungen an die Hand, um mit Kindern über die Musik ins Spielen zu kommen und das Spielen mit Musik zu erweitern.

Ich fand das Stück GRANDIOS! Es hat so viele Facetten erfasst und war dabei nie anbiedernd oder verharmlosend.
[…]

über Der schwarze Hund

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Beeindruckend verdichtet, fein inszeniert. […]

über Die Dicke – spielt Medea