Neu

Presseartikel über Theater-Parcours im Wilhelma Theater

Quelle: Mh Stuttgart De; Foto: Kapia Net

Stuttgarter Nachrichten schreibt über die Veranstaltung "Festival-Prolog: In Ecken, Nischen und Winkeln"!

Nach drei gut besuchten Vorstellungen im Wilhelma Theater Stuttgart am Wochenende schreibt die Presse:

Im Zauberreich
der Puppen und Objekte

Im Wilhelma Theater locken Studenten des Figurentheaters in Fantasiewelten und machen Lust auf das Festival Imaginale

Zweierlei schafft dieser als Prolog zur Imaginale konzipierte Abend: Seine Poesie macht Lust auf das am 15. März in sieben baden-württembergischen Städten beginnende internationale Figurentheater-Festival. Vor allem aber beweist der „Theater-Parcours“ durch das Wilhelma Theater die hohe Qualität der Ausbildung des Studiengangs Figurentheater an der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

Zweieinhalb Stunden lang gelingt es den 15 Studenten aller Jahrgänge, die Zuschauer in Zauberreiche der Fantasie zu entführen. Mit szenischen Kurzübungen und fertigen Inszenierungen nutzen die jungen Spieler geschickt die Ausdrucksmöglichkeiten des modernen Figurentheaters. Unterschiedlichste Materialien und Objekte mutieren zu komisch fremdartigen Wesen (…)

Bei den fünf szenischen Projekten von jeweils etwa dreißig Minuten Dauer fällt positiv auf, wie gut es den Studenten gelingt, darstellendes und Figurenspiel zur stimmigen Einheit zu verbinden (…)

(Stuttgarter Nachrichten, 12. März 2012,  Horst Lohr)

Beitrag: Triggerwarnung!

Die Inszenierung 'Der schwarze Hund' kann belastend wirken. Nehmen Sie sich einen Moment, um sich darauf vorzubereiten und/oder kommen Sie nicht allein in die Vorstellung.

 0 Kommentare

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Ihr Spiel lässt uns die Macht der Kunst neu erfahren! In seiner historischen Dimension sehr modern!

über Die Dicke – spielt Medea