27. April 2023 von 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

Schulvorstellung: Der schwarze Hund

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Motiv der Figurentheater-Produktion 'Der schwarze Hund' von Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede, Illustration von Yves Paradis

Eine figurentheatrale Zähmung mit Maske, Puppe und Objekt von und mit Julia Raab und Anja Schwede

Wir bieten in Halle (Saale) zwei Vorstellungen explizit für Schulklassen und -gruppen an. Am 27. & 28. April spielen wir jeweils um 10:00 Uhr im Saal des WUK Theater Quartier.

Ein Nachgespräch ausgerichtet für Schüler*innen folgt im Anschluss an die jeweilige Vorstellung.


Der schwarze Hund

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Eins, Zwei, Drei, …. Du!

Jede*r Vierte erlebt in seinem Leben Phasen, in denen er/sie/div. ihr begegnet: einer diffusen Schwermut mit dem Gefühl von fehlendem Lebenssinn – einer Depression. Sie ist eine Krankheit, mit der man lernen kann zu leben, doch der Weg ist lang – aber auch überraschend kreativ. Da ist dieses Bild: die Depression – ein schwarzer Hund. Er weigert sich zu gehen, steht im Weg, knurrt, beißt.
Lässt er sich für einen Spaziergang an die Leine legen?

Mit halbsatirischen Karikaturen, Songs und vor allem der Erfahrungen von Betroffenen untersuchen Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede das theatrale Bild mittels Puppe, Objekt und Maske, um die Depression aus ihrer sprachlosen Ecke zu holen.

Triggerwarnung & Nachgespräch

Die Inszenierung ‚Der schwarze Hund‘ kann belastend wirken. Nehmen Sie sich einen Moment, um sich darauf vorzubereiten und/oder kommen Sie nicht allein in die Vorstellung.

Lesen Sie unsere Triggerwarnung für mehr Informationen.

Nach jeder Vorstellung bieten wir ein Nachgespräch mit fachkompetender Beteiligung des Bündnis gegen Depression Halle (Saale) und Magdeburg e.V..

WUK Theater Quartier Am Holzplatz 7a,  06110  Halle (Saale),  Deutschland

27.04.2023 10:00 Uhr Termin merken ! für "Schulvorstellung: Der schwarze Hund"

mit Google Kalender

Details

  • Zielgruppe

    Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

  • Dauer

    1:20

  • Premiere

    09. Oktober 2020WUK Theater Quartier, Halle (Saale)

Termin: Der schwarze Hund

Motiv der Figurentheater-Produktion 'Der schwarze Hund' von Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede, Illustration von Yves Paradis

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

TaC-Theater am Campus Geusaer Str. 88,  06217  Merseburg,  Deutschland

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Motiv der Figurentheater-Produktion 'Der schwarze Hund' von Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede, Illustration von Yves Paradis

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

Capitol Zeitz Judenstraße 3-4,  06712  Zeitz,  Deutschland

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Motiv der Figurentheater-Produktion 'Der schwarze Hund' von Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede, Illustration von Yves Paradis

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

WUK Theater Quartier Am Holzplatz 7a,  06110  Halle (Saale),  Deutschland

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Motiv der Figurentheater-Produktion 'Der schwarze Hund' von Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede, Illustration von Yves Paradis

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

Kulturfabrik Alsteinklub Gerikestraße 3 a,  39340  Haldensleben,  Deutschland

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Motiv der Figurentheater-Produktion 'Der schwarze Hund' von Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede, Illustration von Yves Paradis

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

Mammuthalle Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 35,  06526  Sangerhausen,  Deutschland

 0 Kommentare

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese website kann vieles besser als meine Alte, aber hier & da hakt es noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Meinungen

Sehr interessant. Am meisten die Weise, wie Sie es mit der Hose mit den zwei Puppen gemacht haben, finde ich eine sehr tolle und kreative Idee. Ich fand es auch sehr spannend etwas über das „alte Deutschland“ zu hören, da ich hier geboren wurde und hier lebe. […]

über Seid bereit – immer bereit? Jungsein in der DDR