Bald

Die Dicke – Der Walkact

Eine improvisierte Straßentheateraktion ohne Sprache

Szenenfoto „Die Dicke Der Walkact“ In Leipzig; Foto: Holger Darsen

Sie suchen für Ihre Veranstaltung noch einen Walkact, ein Highlight, einen Überraschungsgast?

Die Dicke - Der Walkact; Foto: Oliver Röckle

Von ihrem Trolley begleitet zieht eine Frau durch die Straßen. Man nennt sie die Dicke. Während ihrer Streifzüge nimmt sie vorsichtig Kontakt auf. Sie spricht nicht. In den spontanen Begegnungen feilscht sie mit ihrem Gegenüber um Kleinigkeiten und zieht dann doch alleine weiter.
Die Dicke kann überall auftauchen – in einer verwinkelten Gasse in der Innenstadt, im Foyer eines Theaters, eines Museums oder einer Firma, am Buffet einer Geburtstagsfeier oder einer Hochzeit.

Die Dicke – Ankündigung-Presse-Technik

Pressekritik

ARTiLEIPZIG schrieb:

„[…] Die maskierte Figur „die Dicke“, dargestellt von Julia Raab, schleicht durch die Menge. Doch sie will nicht die konzentrierte Aufmerksamkeit der Anwesenden erregen, sondern tritt wortlos in Kontakt mit einzelnen, um mehr oder weniger seltsame Habseligkeiten gegen andere zu tauschen. Befremdlich und intim zugleich ist diese maskierte Figur […]“

Magazin – ARTiLEIPZIG, Christina Mergel, 25.05.2013

Gesamten Artikel lesen!

Stuttgarter Zeitung schrieb:

„[…] Es ist eine meisterhafte, komische wie prägnante Maske, die Julia Raab angefertigt hat […]“

Stuttgarter Zeitung, Adrienne Braun, 05. Juni 2013

Gesamten Artikel lesen!

Husumer Nachrichten schrieb:

„‘Die Dicke‘ hat derweil einen der Papierkörbe auf dem Marktplatz ins Visier genommen und durchwühlt ihn – umringt von noch immer verdutzten Jugendlichen – nach etwas Brauchbarem. Doch da ist nichts. Also weiter zum Hafen – die Schar Schaulustiger immer im Gefolge.
[…] ‚Mann, einen kleinen Moment habe ich wirklich gedacht, die ist echt.‘
[…] Figurentheater eben nicht nur lieb und nett. Es kann auch weniger erfreuliche Themen ansprechen. Und manchmal – wie in diesem Fall – legt es den Finger auch direkt in die Wunde. […]“

Husumer Nachrichten, 13. September 2013

Die Dicke war schon zu sehen…

  1. 2018

    1. 1. Hutfestival, Chemnitz
  2. 2017

    1. 2. Straßentheaterfestival Labyrinth, Stuttgart
    2. Stadt für eine Nacht - Erlebnisquartier Schiffbauergasse, Potsdam
  3. 2016

    1. Kulturzug Berlin-Breslau 2016
  4. 2015

    1. 5. Straßentheaterfestival ‚AsphaltVisionen‘, Altenkirchen (Westerwald)
    2. 11. Internationales Straßentheater Festival mit Figuren, Pforzheim
    3. 37. Puppentheatertage Mistelbach, Österreich
    4. Festivaltag ‚klamm&heimlich‘, Leipzig
    5. Jugendtheaterfestival INDUSTRIEGEBIETSKINDER, Halle (Saale)
    6. Sommerblut, Festival der Multipolarkultur, Köln
  5. 2014

    1. 10. Internationales Figurentheaterfestival ‚Blickwechsel‘, Magdeburg
    2. 13. Internationales Festival für studentisches Puppentheater, Teheran, Iran
    3. Harmony World Puppet Carnival, Bangkok, Thailand
    4. Naumburger Straßentheatertage 2014
  6. 2013

    1. 7. Internationales Figurentheater Festival Basel, Schweiz
    2. 18. Internationales Figurentheaterfestival, Erlangen
    3. 25. Internationales Theaterfestival für das junge Publikum ‚Luaga und Losna‘, Feldkirch, Österreich
    4. 30. Internationales Figurentheater Festival ‚Pole Poppenspäler Tage‘, Husum
    5. Expeditionen ins junge Figurentheater!, Leipzig
  7. 2012

    1. Fidena - Figurentheater der Nationen, Bochum
    2. Internationales Figurentheaterfestival 'PUPPET-NO-PUPPET', Bialystok, Polen

Szenenfoto "Die Dicke - Der Walkact" in Feldkirch, Österreich

Details

  • Zielgruppe

    für alle Menschen

  • Dauer

    0:45

Gast auf 21 Festivals

Insgesamt 47 gespielte Aufführungen

Schon 14089 Zuschauer

Die Dicke Ankündigung Presse Technik Download

pdf 1 MB

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Sie hat uns mit ihrem Sinn für Bilder, Figurenführung & Atmosphäre, den Blick fürs Wesentliche geöffnet.