Neu

Trailer zu „Es gibt Zeiten…“

Plakat der szenischen Lesung 'Es gibt Zeiten, in denen man welkt' nach der gleichnamigen Autobiographie von Käthe Vordtriede, am 23.03.2019 im Crummen Eck in Halle (Saale) als Beitrag während der Bildungswochen gegen Rassismus

Der Trailer zur Szenischen Lesung 'Es gibt Zeiten, in denen man welkt' von und mit Litereaturwissenschaftlerin Bianca Pick und Figurenspielerin Julia Raab.

Mit bestem Dank für die Nutzung des Videomaterials aus dem Livestream im Rahmen von ‚Du bist Politik digital‘ der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt. Danke auch für Kamera und Audioaufnahme an den Offenen Kanal aus Wettin e.V..

Aber vor allem danke ich meinem Vater, Axel Raab, für die Bearbeitung des Materials und den Schnitt des Trailers für ‚Es gibt Zeiten, in denen man welkt‚.

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Schön, dass es auch solch stille, aber dafür umso intensivere Kunst (noch) gibt. […]

über Die Dicke – spielt Medea