Neu

Digitales Teammeeting

Absprachen & Planung für 'Der schwarze Hund'

Digitales Teammeeting via jitsie zur Produktion 'Der schwarze Hund'

Unser zweites digitales Teammeeting zur Vorbereitung & Planung der Produktion 'Der schwarze Hund'.

Am MIttwoch haben wir uns im kleinen Team digital getroffen, um mit der Planung für die Produktion voranzukommen.

Mütter im Homeoffice

Neben dem Jonglieren der Kinder, haben vier Mütter über Hygienepläne, Proben, Finanzen und künstlerische Inhalte gesprochen.
Die entstehende Produktion ‚Der schwarze Hund‘, ein Figurentheaterstück über Depression und seelische Gesundheit, nimmt trotz Corona konzeptionell Form an.

Digitales Teammeeting via jitsie zur Produktion 'Der schwarze Hund'

Schöne Aussichten

Wir freuen uns und sind gespannt auf die erste geplante vis á vis Probenphase. Im Juni werden wir unter Hygieneauflagen und Abstandsregeln im WUK Theaterquartier künstlerisch weitermachen.

Beitrag: Stream: ‚Es gibt Zeiten…‘

Plakat der Szenischen Lesung 'Es gibt ZEiten in denen man welkt' mit Figurenspielerin Julia Raab und Literaturwissenschaftlerin Bianca Pick, Gestaltung des Plakatmotivs Mediengestalter Carsten Bach

'Es gibt Zeiten in denen man welkt' wird gestreamt

Nach der erfolgreichen ersten Online-Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, hatte ich vergangenen Donnerstag, gemeinsam mit meiner Kollegin Bianca Pick…

 0 Kommentare

Beitrag: Kleiner Schweinehund

Für die Produktion 'Der schwarze Hund'

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Wir schätzen Julia für ihren kreativen Blick auf die Welt, für Ihre skurrilen Figuren, für Ihren Mut zum Unbequemen. […]
[…]