Bald

Objekttheaterworkshop

Die Beziehung zweier Stühle; Foto: Annabelle Marwinski

An der Hochschule Merseburg lehre ich die Grundlagen des Spiels mit Objekten des Alltags.

Die Beziehung zweier Stühle; Foto: Annabelle Marwinski

Lehrbeauftragte für Figurenspiel

Seit dem Wintersemester 2015/16 bin ich u.a. Lehrbeauftragte an der Hochschule Merseburg im Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur.

Ein Raum. Ein Objekt. Ein Spieler.
Ein Bild. Eine Situation. Eine Geschichte.

Ich gebe in einem 60 Stunden Seminar den Studentinnen und Studenten einen praktischen Einblick in die Welt des Objekttheaters. Objekttheater ist eine Spielform des Figuren- und Puppentheaters.
Wir erforschen auf verschiedenen Ebenen spielerisch das ‚geheime Leben der Dinge‘ und suchen nach den versteckten Geschichten.

Welche Geschichten stecken in den Dingen des Alltags? Welche davon wollen sie wem und wie erzählen? Und welche Rolle nimmt dabei der Spieler ein?

Gemeinsam mit ihren Probanden finden die ‚Dienerinnen und Diener des Objekts‘ szenische Formen das Erforschte auf der Bühne zu erzählen. Die Teilnehmenden entwickeln kurze Objektheater-Szenen, in denen sie sich auf eine Herangehensweise konzentrieren oder auch unterschiedlich kennengelernte Formen mischen und/oder weiterentwickeln.

Für mich ist es eine große Bereicherung mit den Studentinnen und Studenten zu arbeiten und in der Welt der Dinge gemeinsam zu forschen.

Erweitertes Workshopangebot

Ich biete auch für andere soziale Gruppen Workshops und Seminare zum Thema Objekttheater an. Auch weitere Spielformen des Figuren-und Objekttheaters sind möglich in einem Seminar oder Workshop spielpraktisch zu vermitteln.

Kontaktieren Sie mich!

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

„„Der schwarze Hund“ gibt einen erschütternden Einblick in die Gefühlswelt eines depressiven Menschen. Es gelingt Julia Raab und Anja Schwede durch ihr beeindruckendes Spiel mit Masken, Puppen und vielen anderen Materialien, das ohne viele Worte plastisch zu machen. […]

über Der schwarze Hund