Bald

Vielfalt statt Provinz

Theater Mandroschke Innen, FC Sebastian Krziwanie; Quelle: Kulturfalter Halle

5% für mehr kreative Kraft in Halle

Schließung des Theater Mandroschke

Ende Juni 2016 hat das Theater Mandroschke in Halle an der Saale seine Pforten geschlossen. Das kleine feine Theater war bisher die einzige ernstzunehmende Spielstätte für die Freien Theatergruppen in Halle.

Ich habe dort meine Anfänge in meiner Wahlheimatstadt gemacht – ‚Die Dicke – spielt Medea‚ habe ich dort mehrfach gespielt und auch mein Kinderstück ‚Wie ein blühender Turm‚ konnten mein Kollege und ich dort interessierten Familien und Kindergruppen präsentieren.

Keine Perspektive

Leider haben ich und 22 weitere Theatergruppen und Einzelkünstler aus Halle nun die einzige relevante Bühne in unserer Stadt verloren.
Die Mitglieder des Kulturausschusses zeigten sich zunächst nicht wirklich interessiert an der miserablen Situation der freien Kulturszene, mit der sich die Stadt sonst so gern rühmt.

Die IG-Freie Theater sucht das Gespräch

Nachdem wir jetzt als IG-Freie Theater auf die Stadt zugegangen sind, wird nun über die ein oder andere mögliche Räumlichkeit in der Stadt als potentielle Spielstätte diskutiert.
Was wir brauchen ist aber nicht nur verbaler Zuspruch, sondern eine sichere finanzielle Unterstützung, um das vielfältige Angebot der freien Theaterszene in Halle zu erhalten.

Eine Aktion, die wir gerade gestartet haben ist die Petition ‚Vielfalt statt Provinz (5% für mehr kreative Kraft in Halle)‘, mit der wir möglichst viele UnterstützerInnen für die hallesche Kulturszene mit nicht mehr als einer Unterschrift gewinnen wollen.

Ihr wollt die freie Theaterszene in Halle nicht untergehen sehen?

Ihr wünscht Euch eine blühende Theaterlandschaft in Halle?

Dann unterstützt uns mit Eurer Unterschrift:

https://www.openpetition.de/petition/online/vielfalt-statt-provinz-5-fuer-mehr-kreative-kraft-in-halle

Ich fand das Stück GRANDIOS! Es hat so viele Facetten erfasst und war dabei nie anbiedernd oder verharmlosend.
[…]

über Der schwarze Hund

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Fantasievoll, spielfreudig, intensiv, poetisch, berührend. Ich bin immer begeistert. […]