Neu

‚Die Dicke‘ in Köln

Button 2015; Kulturfestival ‚Sommerblut‘; Quelle: Vor Sommerblut De

Am 09. und 10. Mai 2015 wird 'Die Dicke' beim Kulturfestival 'Sommerblut' dabei sein!

Logo des Kulturfestivals 'Sommerblut'Button 2015; Kulturfestival 'Sommerblut'; Quelle: vor.sommerblut.de

SOMMERBLUT ist das „Festival der Multipolarkultur“. Es versteht sich als inklusives Kulturfestival, welches die unterschiedlichen gesellschaftlichen, sozialen und politischen Standpunkte und Identitäten miteinander verbindet. Das Festival nähert unterschiedliche Sichtweisen aneinander an, die mitunter verstören, dann auch wieder verbinden oder versöhnen. Sommerblut lädt ein zu einem Perspektivwechsel, in Richtung einer grenzüberschreitenden, mutigen – eben einer multipolaren Kunst und Kultur.

Quelle: sommerblut.de

Gastspiel

Am 09. Mai 2015 wird ‚Sommerblut – Das Festival der Multipolarkultur‘  im COMEDIA Theater eröffnet. Es beginnt mit einem großen Eröffnungsprogramm, bei dem verschiedene teilnehmende Künstler und Künstlerinnen vorgestellt werden. Auch ‚Die Dicke‘ wird sich unter den Zuschauer tummeln und nonverbal Kontakte künpfen.

Am Sonntag, 10. Mai 2015 um 18:00 Uhr wird die Inszenierung ‚Die Dicke – spielt Medea‘ im Kölner Künstler Theater im Stadtteil Ehrenfeld zu sehen sein. Das Gastspiel wird gefördert durch die Stadt Köln und wird im Rahmen vom Kulturfestival ‚Sommerblut‘ gezeigt.

Karten bestellen könnt ihr unter: +49 221 510 76 86+49 221 510 76 86

Szenenfoto 'Die Dicke - spielt Medea'

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Der Workshop mit Julia hat Spaß gemacht, das hätt‘ ich vorher nie gedacht.