Bald

Anleitung: Gipsgesicht

Gips-Positiv von Thilo Herrmanns Gesicht

Was brauche ich und wie mache ich einen Abdruck meines Gesichts?

Material für den Abdruck eines Gesichts

  • Eine zweite Person
  • Gipsbinden (aus der Apotheke – 2-3 Rollen pro Abdruck)
  • Vaseline
  • Ein bisschen Klopapier
  • Evtl. Frischhaltefolie
  • Evtl. ein Haarband oder Tuch (vor allem bei längerem Haar)
  • Lauwarmes Wasser
  • Kleine Schüssel für das Wasser
  • Handtuch
  • Altes Shirt, das dreckig werden kann
  • Schere
  • Modellgips (aus dem Baumarkt oder Künstlerbedarf)
  • Große Schüssel oder Eimer zum anrühren des Modellgips
  • Sieb
  • Großer Löffel

1. Vorbereitungen

Wenn ihr das Material besorgt und bereit gelegt habt, dann beginnt ihr damit die Gipsbinden in kleine Streifen zu schneiden.

Schauspieler Thilo Herrmann mit VaselineAm besten ihr zieht ein Shirt an, das dreckig werden kann. Strafft Euren Haaransatz entweder mit einem Haarband oder einem Tuch, damit der Übergang von Stirn zum Haar gleichmäßig verläuft.

Evtl. kann auch mit Frischhaltefolie das Haar gestrafft werden.

Wichtig ist, dass später möglich ist einen Teil der Stirn mit abzugipsen.

Dann schmiert Euer ganzes Gesicht gleichmäßig dick mit Vaseline ein – bis zum Ohransatz, zur Mitte des Hals und die gesamte Stirn. Den Haaransatz, die Augenbrauen und Augenlider mit Wimpern nicht vergessen!

Wichtig!
Überall, wo keine Vaseline ist, kann es beim Abnehmen der Gipsmaske schmerzen.

Dann bedeckt mit einem Fetzen Klopapier Eure Augenbrauen und die Augenlider inkl. der Wimpern.

Männer mit Bartwuchs sollten sich vorher fein rasieren.

Ab jetzt Augen geschlossen lassen und still sitzen, vor allem keine mimischen Grimassen schneiden.

2. Gipsbinden auftragen

Nun werden nach und nach die Streifen der Gipsbinden auf das Gesicht aufgetragen.
Dafür die Streifen in die Schüssel mit lauwarmen Wasser tauchen und damit einweichen. Dann nach und nach und überlappend die Streifen auftragen. Streicht mehrmals über die nasse Gipsbinde, um sie zu glätten und achtet darauf, dass die Gipsbinde nicht zerknittert bevor ihr sie auf das Gesicht auftragt.

Am besten ihr beginnt mit der Stirn und arbeitet Euch dann so langsam runter zum Kinn bzw. zum Halsansatz.

Wichtig!
Die Nasenlöcher frei lassen! Die könnt ihr, wenn ihr das Gips-Negativ vom Gesicht gelöst habt vorsichtig nachmodellieren.

Arbeitet sorgfältig und sauber, damit nachher die Konturen auch gut zu erkennen sind.

Achtet auf Euren Partner bzw. Eure Partnerin: ‚Geht es Dir gut?‘.

Falls es ihr oder ihm nicht gut geht, dann brecht das Experiment ab.

Ich empfehle drei bis vier Schichten aus Gipsbinden-Streifen aufzutragen.

Nun heißt es abwarten.

Schauspieler Thilo Herrmann mit Gipsbinden

3. Gips-Negativ abnehmen

Die eingegipste Person merkt, wie der Gips auf der Haut langsam warm wird. Auch von außen ist das spürbar.

Leichte Grimassen unter den Gipsschichten sind nach einer Weile möglich. Wenn sich langsam z.B. die Lippen lösen lassen, kann die Gipsmaske vorsichtig abgenommen werden.

Nach ca. 20 bis 30 min. Falls es schneller gehen soll, kann man einen Föhn zum trocknen hinzuziehen.

Wichtig!
Falls es beim Abnehmen der Gipsmaske irgendwo hakt, dann könnt ihr die Schere zur Hilfe nehmen. Evtl. müsst ihr am Hals bzw. unterhalb des Kinns die Gipsschicht etwas aufschneiden; später mit Gipsstreifen einfach wieder zu modellieren.

Gips-Negativ von Thilo Herrmanns Gesicht

4. Gips-Positiv gießen

Wenn ihr das Gips-Negativ Eures Gesichts vor Euch liegen habt, dann schaut am besten gen Licht durch das Gipsmodell durch, um festzustellen ob irgendwo Löcher im Gips zu sehen sind. Wenn ja, dann bearbeitet diese mit weiteren Gipsbinden-Streifen von außen nach. Die Nasenlöcher müsst ihr ohnehin noch nachmodellieren.
Dann lasst die korrigierten Stellen noch antrocknen.

Um das Gips-Positiv zu gießen müsst ihr noch einmal Vaseline auftragen. Diesmal auf das Gips-Negativ, also auf die Innenseite der Gipsmaske.

Wichtig!
Keine noch so kleine Stelle vergessen.

Nun nehmt ihr eine Schüssel oder einen kleinen Eimer ohne Inhalt zur Hand. Das Behältnis sollte vom Umfang her so groß sein, damit die Gipsmaske darin liegend Platz hat.

Legt in das Behältnis ein Handtuch oder etwas ähnlich weiches (z.B. Schaumstoff), damit die Maske mit der Außenfläche nach unten schön gepolstert aufliegt und sich nicht zu den Seiten weg bewegen kann.

Nun rührt ihr den Modellgips nach Anleitung auf der Packung in einem Eimer oder einer Schüssel an. Dafür braucht ihr wieder Wasser und natürlich den Modellgips.

Schön langsam den Gips, am besten durch ein feinmaschiges Sieb und mit Hilfe eines großen Löffels, in den Eimer mit dem Wasser sieben. Wenn ein kleiner Berg aus Gips an der Wasseroberfläche liegen bleibt, dann reicht meist der Gips.

Nun mit einer Holzlatte, einem Besenstiel oder auch mit einem großen Löffel die Gips-Wasser-Masse umrühren.

Wichtig!
Langsam rühren, damit keine Klümpchen entstehen.

Die Gips-Wasser-Masse langsam und vorsichtig in Eure vorbereitete Gipsmaske schütten. Wenn der Gips schon breiig wird, mit dem Löffel den Rest auftragen. Streicht mit dem Löffel oder mit der Hand eine gerade Fläche, abschließend mit dem Gipsmasken-Rand, so dass später das Gipsgesicht einigermaßen gerade auf dem Tisch liegen kann.

Zum Schluss könnt ihr Euren Namen und das Jahr mit einem spitzen Gegenstand eingravieren.

Jetzt heißt es wieder warten.

Wenn der Gips warm wird trocknet er, wenn er danach wieder erkaltet, kann man anfangen das fertige Gipsgesicht von den Gipsbinden-Schichten zu befreien.

Und fertig ist das Gipsgesicht.

Nun ist es gut das Gipsgesicht noch ein bisschen nachtrocknen zu lassen, bevor man damit weiterarbeitet – mindestens einen Tag.

Gips trocknet in Maske aus GipsbindenMaske aus Gipsbinden von vorneGips-Positiv von Thilo Herrmanns Gesicht

Weitere Nutzung des Gipsgesichts

Man kann nun dem Gipsgesicht mit Schleifpapier und Messerchen einen Feinschliff geben und sein eigenes Gesicht dann an die Wand hängen oder anders dekorativ in der Wohnung platzieren.

Oder man nutzt es als Arbeitsmaterial weiter, dann braucht es keinen Feinschliff.

Das Gipsgesicht kann nun als Grundlage zum modellieren einer Halbmaske oder auch einer Vollmaske dienen.

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Julia Raab präsentiert uns Käthe Vordtriede lebensnah und vorstellbar. […]

über Es gibt Zeiten, in denen man welkt