Neu

Maskenbau für das Akademietheaterhaus Ulm

Probenfoto „Wie Der Seppe über Die Alb Kam“, Das Hutzelmännle

Für die Produktion "Wie der Seppe über die Alb kam" habe ich eine Vollmaske gebaut und gestaltet!

Eine Maske für das ‘Hutzelmännle’

Nach insgesamt zwei Wochen in der Heimwerkstatt modellieren, kaschieren, reparieren, grundieren und mit Farbe schmieren, habe ich heute mein kreatives Maskenwerk  in den mir altbekannten Räumlichkeiten der Akademie für Darstellende Kunst in Ulm präsentiert.

Das international besetzte Schauspielensemble, die Musiker und der Regisseur waren beeindruckt und sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Jetzt gilt es die Maske im Spiel zu erforschen, ihr Leben einzuhauchen und mit ihr gemeinsam eine Form des Erzählens zu finden.

Ein erstes Herantasten an die Maske von Schauspieler Winfried Gropper habe ich bei der heutigen Probe schon miterleben dürfen.

Das Spiel mit Objekten

Auch Schauspielerin Reihaneh Youzbashi und Schauspieler Aron Keleta konnte ich im Spiel u.a. mit Objekten zusehen. Im Nachgespräch über die Szene entstanden Fragen zum Objekttheater, so dass ich mich plötzlich als Beraterin zum Spiel mit Gläsern und anderen Gegenständen auf der Bühne wiederfand.

Regisseur Manfred Jahnke probiert mit unterschiedlichsten Theatermitteln eine Geschichte zu erzählen. Ich bin sehr gespannt darauf, wie das Ensemble das Spiel mit Maske, Objekten, Tanz, Musik und Schauspiel zusammenbringen.

Und ich freue mich schon auf das Ergebnis der Produktion…

Wie der Seppe über die Alb kam

Ein SpielErzählTheater nach dem “Stuttgarter Hutzelmännle” von Eduard Mörike in der Fassung von Manfred Jahnke ab 8 Jahren

Wie der Schustergeselle Seppe zwei Paar Glücksschuhe geschenkt bekommt und nach einem Klötzle Blei auf seiner Wanderung von Stuttgart nach Ulm Ausschau halten soll, den schrecklichen Erfahrungen, die er in Ulm machen muss und wie sich dann in Stuttgart alles zum Guten wendet, davon erzählt Mörike in seinem berühmten Märchen, das nicht nur die Geschichte von der schönen Lau erzählt.

Mit Tanz, Objekttheater, Musik und komödiantischem Spiel wird ein großes Stück schwäbischer Literatur auf die Bühne gebracht.

… und bin spätestens zur Premiere wieder in Ulm, um mich überraschen zu lassen!

Premiere

Freitag, 04. Mai 2012 um 20:15 Uhr

Spielort

Akademietheaterhaus Ulm
Unterer Kuhberg 10-12
89077 Ulm

Kartenvorbestellung

akademietheater ulm

Unterer Kuhberg 10-12
89077 Ulm

+49 (0) 731- 387531
info@adk-ulm.de
www.adk-ulm.de

Beitrag: Kleiner Schweinehund

Für die Produktion 'Der schwarze Hund'

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Julia Raab ermuntert die Kinder sich kreativ einzubringen.