Bald

StadtGeschichtenGestalten – Workshopreihe für Kinder

JES Flyer „Theaterclubs Und Workshops“

Theaterbasics für Kinder von 8 bis 12 Jahren im Jungen Ensemble Stuttgart; Präsentation am 16. Mai 2012

Im Rahmen des JES – Angebots „Theaterclubs und Workshops“ in der Spielzeit 2011/2012 leite ich einen Workshop für Kinder.

JES Flyer

StadtGeschichtenGestalten

Eine Stadt und ihre Menschen.

Welche Menschen leben in Stuttgart? Wie sehen sie aus? Welche Geschichten haben sie zu erzählen? Wie bewegen sie sich?

Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach Menschen in der Stadt, die uns aufgrund ihrer Körperhaltung, ihrer Gangart oder einer spannenden Situation interessieren.  Wir entwickeln anhand der gemachten Beobachtungen Figuren und Geschichten, die dann auf der Bühne lebendig werden.

Neben Theaterspielen und -übungen zur Wahrnehmung und Nachahmung, lernen die Kinder eine Geschichte spannend zu erzählen und Körperlichkeiten für Figuren zu entwickeln.

Fahrplan

1. Treffen: 08. Februar 2012 – 15:00 Uhr im JES Foyer
Präsentation: 16. Mai 2012 im JES

Wir treffen uns jeden Mittwoch von 15:00 bis 17:00 Uhr.

JES – Ich spiele mit!
Anmeldung und weitere Informationen

Für die Teilnahme am Workshop bitte direkt im JES anmelden!

Junges Ensemble Stuttgart
Eberhardtstraße 61 a
70173 Stuttgart
Verena Heinrichs
Tel. 0711-218 480-15
Fax 0711-218 480-20
verena.heinrichs@jes-stuttgart.de

Ich fand das Stück GRANDIOS! Es hat so viele Facetten erfasst und war dabei nie anbiedernd oder verharmlosend.
[…]

über Der schwarze Hund

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Raab hat das Stück als »stummen Monolog« gestaltet, der überraschenden Tiefgang entwickelt. Eine außergewöhnliche Leistung […]

über Die Dicke – spielt Medea