Neu

Ilka Schönbein

Ilka Schönbein „Die Alte Und Das Biest“, Quelle: Schaubude Berlin

Eine Figurenspielerin, die mich begeistert!

Am Sonntag bin ich noch einmal nach München gefahren, um auf dem 15. Internationalen Figurentheaterfestival „über MENSCHEN“ die Figurenspielerin Ilka Schönbein mit ihrer Produktion „La Vieille et la Bête“ (Die Alte und das Biest) zu erleben. Unglaublich faszinierend für mich ist zum einen die Kunst der Verwandlung Ilka Schönbeins in ihren Stücken und zum anderen ihre extrem intensive Spielweise. Ihre Spielenergie ist vom kleinen Zeh bis in die Haarspitzen sicht- und spürbar. Der absolute Wahnsinn!

Nach der Vorstellung konnte man bei Cidre und Apfelsaft mit dem Ensemble ins Gespräch kommen. Ich habe mich angestellt wie ein kleines Kind, bei dem Versuch mit der Künstlerin ein paar Worte zu wechseln. Schlussendlich habe ich glücklich darüber Ilka Schönbein gesagt zu haben, wie toll ich ihre Arbeit finde, den Theatersaal der Schauburg München verlassen.

Wer Ilka Schönbein nicht kennt, hier zwei Videos von ihren Arbeiten:

Ilka Schönbein auf You Tube

Ilka Schönbein Metamorphosen auf You Tube

Beitrag: Triggerwarnung!

Die Inszenierung 'Der schwarze Hund' kann belastend wirken. Nehmen Sie sich einen Moment, um sich darauf vorzubereiten und/oder kommen Sie nicht allein in die Vorstellung.

 0 Kommentare

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Wir schätzen Julia für ihren kreativen Blick auf die Welt, für Ihre skurrilen Figuren, für Ihren Mut zum Unbequemen. […]
[…]