Neu

Referenzen Die Dicke – Der Walkact

Eine improvisierte Straßentheateraktion ohne Sprache

  1. 2018

    1. Festival

      1. 1. Hutfestival, Chemnitz
    2. Gastspiele & Auftraggeber

      1. Hutfestival, Chemnitz
      2. Künstlerhaus Thüringen e.V.
  2. 2017

    1. Festivals

      1. 2. Straßentheaterfestival Labyrinth, Stuttgart
      2. Stadt für eine Nacht - Erlebnisquartier Schiffbauergasse, Potsdam
    2. Gastspiele & Auftraggeber

      1. Labyrinth Stuttgart
      2. T-Werk, Potsdam
  3. 2016

    1. Festival

      1. Kulturzug Berlin-Breslau 2016
    2. Gastspiel & Auftraggeber

      1. Deutsch-Polnische Gesellschaft, Berlin
  4. 2015

    1. Festivals

      1. 5. Straßentheaterfestival ‚AsphaltVisionen‘, Altenkirchen (Westerwald)
      2. 11. Internationales Straßentheater Festival mit Figuren, Pforzheim
      3. 37. Puppentheatertage Mistelbach, Österreich
      4. Festivaltag ‚klamm&heimlich‘, Leipzig
      5. Jugendtheaterfestival INDUSTRIEGEBIETSKINDER, Halle (Saale)
      6. Sommerblut, Festival der Multipolarkultur, Köln
    2. Gastspiele & Auftraggeber

      1. Cammerspiele Leipzig e.V., Leipzig
      2. Kultur-/ Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller e.V., Altenkirchen
      3. Kulturamt der Stadt Pforzheim
      4. Neues Theater, Halle (Saale)
      5. Sommerblut Kulturfestival e.V., Köln
      6. Stadt Mistelbach, Österreich
  5. 2014

    1. Festivals

      1. 10. Internationales Figurentheaterfestival ‚Blickwechsel‘, Magdeburg
      2. 13. Internationales Festival für studentisches Puppentheater, Teheran, Iran
      3. Harmony World Puppet Carnival, Bangkok, Thailand
      4. Naumburger Straßentheatertage 2014
    2. Gastspiele & Auftraggeber

      1. Gaststätte ‚Am Galgenberg‘, Halle (Saale)
      2. Goethe Institut, Bangkok, Thailand
      3. House of Artists, Teheran, Iran
      4. Puppentheater Magdeburg
      5. Stadtmagazin ‚Aha-alles-halle‘ (R.I.P.)
      6. Stadt Naumburg
      7. Thalia Theater, Hamburg
      8. Theater Alte Feuerwache e. V. (TAF), Bad Nauheim
      9. Wetterauer Zeitung
  6. 2013

    1. Festivals

      1. 7. Internationales Figurentheater Festival Basel, Schweiz
      2. 18. Internationales Figurentheaterfestival, Erlangen
      3. 25. Internationales Theaterfestival für das junge Publikum ‚Luaga und Losna‘, Feldkirch, Österreich
      4. 30. Internationales Figurentheater Festival ‚Pole Poppenspäler Tage‘, Husum
      5. Expeditionen ins junge Figurentheater!, Leipzig
    2. Gastspiele & Auftraggeber

      1. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart
      2. Internationales Figurentheaterfestival Basel, Schweiz
      3. Internationales Figurentheaterfestival Erlangen
      4. Keramikscheune Spickendorf, Landsberg
      5. Lindenfels Westflügel, Leipzig
      6. Luaga und Losna, Theaterfestival für ein junges Publikum, Feldkirch, Österreich
      7. Pole Poppenspäler Förderkreis e.V., Husum
      8. Puppentheater Magdeburg
      9. Stadtbibliothek Ditzingen
      10. Wilhelmspalais, Stuttgart
  7. 2012

    1. Festivals

      1. Fidena - Figurentheater der Nationen, Bochum
      2. Internationales Figurentheaterfestival 'PUPPET-NO-PUPPET', Bialystok, Polen
    2. Gastspiele & Auftraggeber

      1. Deutsche Flugsicherung, Langen
      2. Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V., Bochum
      3. Innenstadt Leipzig
      4. Puppentheater, Magdeburg
      5. Puppet Theater Bialystok, Polen
      6. Schloss Solitude, Stuttgart
      7. WDR 4 Schlagerexpress, Norderney

Die Dicke Ankündigung Presse Technik Download

pdf 1 MB

Gast auf 21 Festivals

Insgesamt 47 gespielte Aufführungen

Schon 14089 Zuschauer

Details

  • Zielgruppe

    für alle Menschen

  • Dauer

    0:45

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Nichts ist schöner,
als mit Julia zu arbeiten!