Bald

Grußwort zur Premiere

von Ministerin Petra Grimm-Benne

Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt hält ihr Grußwort zur Premiere von 'Der schwarze Hund' via Video.

20201007 Grußwort Ministerin SchwarzerHund Api Download

MOV 106 MB

Ich fand das Stück GRANDIOS! Es hat so viele Facetten erfasst und war dabei nie anbiedernd oder verharmlosend.
[…]

über Der schwarze Hund

Termin: Der schwarze Hund

Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede mit Vollmasken und Figuren auf den Straßen von Halle (Saale) für die Figurentheaterproduktion 'Der schwarze Hund'; Foto: Julia Fenske

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

Lindenhofkirche Suderöderstr. 1,  06502  Thale OT Neinstedt

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede mit Vollmasken und Figuren auf den Straßen von Halle (Saale) für die Figurentheaterproduktion 'Der schwarze Hund'; Foto: Julia Fenske

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

WUK Theaterquartier Holzplatz 7a,  06110  Halle (Saale),  Deutschland

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede mit Vollmasken und Figuren auf den Straßen von Halle (Saale) für die Figurentheaterproduktion 'Der schwarze Hund'; Foto: Julia Fenske

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

WUK Theaterquartier Holzplatz 7a,  06110  Halle (Saale),  Deutschland

 0 Kommentare

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Unser Klassenraum wurde zur Bühne und die Kinder wuchsen über sich hinaus.