Bald

‚Der schwarze Hund‘ in Zeiten von Corona

Wir müssen unser Projekt leider verschieben, denn die geplante Premiere können wir aufgrund der Pandemie nicht halten.

Die Corona-Pandemie hat uns eine frühzeitige Information zur Förderung unseres Projektes ‚Der schwarze Hund‘ von Seiten der Stadt Halle (Saale) beschert. Unser Projekt ist finanziell gesichert, weshalb wir jetzt loslegen können! YEAH!

Moment… nee, können wir nicht!

Die Einschränkungen jedes Einzelnen in Zeiten des Coronavirus, lässt eine normale Probe nicht zu – improvisieren mit Mindestabstand?!?
Andere Vorbereitungen, wie Figurenbau, Kostümbild, dramaturgische Textrecherche und -entwicklung, Bühnenbau u.v.m. können nicht umfangreich stattfinden, denn Schulen und Kindertagesstätten sind landesweit geschlossen. Das künstlerische Team, fast alle haben mindestens ein Kind, können im Home office so auch nur begrenzt kreativ wirken.

Wir müssen unser Projekt leider verschieben, denn die geplante Premiere am 17. Juni können wir aufgrund der Einschränkungen nicht halten.

Wie geht es weiter?

So richtig planen können wir nicht. Wir können uns nur wünschen im September oder Oktober diesen Jahres unsere Premiere zu feiern.

Wir geben Euch bescheid. Bis dahin.

Bleibt gesund!

Termin: Der schwarze Hund

Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede mit Vollmasken und Figuren auf den Straßen von Halle (Saale) für die Figurentheaterproduktion 'Der schwarze Hund'; Foto: Julia Fenske

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

Lindenhofkirche Suderöderstr. 1,  06502  Thale OT Neinstedt

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede mit Vollmasken und Figuren auf den Straßen von Halle (Saale) für die Figurentheaterproduktion 'Der schwarze Hund'; Foto: Julia Fenske

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

WUK Theaterquartier Holzplatz 7a,  06110  Halle (Saale),  Deutschland

 0 Kommentare

Termin: Der schwarze Hund

Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede mit Vollmasken und Figuren auf den Straßen von Halle (Saale) für die Figurentheaterproduktion 'Der schwarze Hund'; Foto: Julia Fenske

Depression aus dem Schatten ins Rampenlicht

Jugendliche ab 16 Jahre & Erwachsene

WUK Theaterquartier Holzplatz 7a,  06110  Halle (Saale),  Deutschland

 0 Kommentare

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Voller Angst, Sehnsucht und Überfluss

Im Stück „Taschen“ will Raab tief in die menschliche Natur eintauchen, […] Sie schärft dabei den Blick für das Unverzichtbare, Wesentliche, Lebenswerte, aber auch für die Wurzeln von Glück. […]

über TASCHEN