‘The Fat Lady’ goes to Russia!

Vom 08. bis 17.10. ist 'Die Dicke' auf Gastspielreise in Russland.

Gastspielreise durch Russland

Erste Station: Rostow am Don

Am Montag, den 08. Oktober geht es los!

Wir – ‘Die Dicke’, meine Technikerin Anja und ich – fliegen von Berlin-Schönefeld über Moskau zu unserem ersten Gastspielort auf unserer Russlandreise, nach Rostow am Don.

Ich bin mit der Inszenierung ‘Die Dicke – spielt Medea’ vom Goethe  Institut Moskau eingeladen vier Städte entlang des Dons und der Wolga zu bereisen, um dort in verschiedenen Theatern und Veranstaltungsorten mein Maskensolo zu zeigen.

Weiter geht’s entlang der Wolga

Nach der ersten Vorstellung im Akademischen Jugendtheater Rostow am 09. Oktober, geht es am nächsten Tag direkt weiter per Flugzeug nach Samara, einer Stadt an der Wolga.
In Samara spielen wir in den Räumlichkeiten der Wissenschaftlichen Gebietsbibliothek.

Ich bin sehr gespannt auf unsere Weiterreise mit einem Kleinbus nach Saratow, eine weitere Hansestadt an der Wolga. Dort erwartet man uns im Kisseljow-Jugendtheater, das wohl älteste professionelle Kinder- und Jugendtheater der Welt. Das Theater zählt im Jahr 2018 schon 100 Jahre.

Am 15. Oktober erreichen wir dann das letzte Ziel auf unserer Reise – Nischni Nowgorod. Nach unserem Auftritt mit ‘Die Dicke – spielt Medea’ am 16. Oktober im Zentrum der Theaterkünste werden wir am darauf folgenden Tag wieder im Flugzeug Richtung Berlin sitzen.

Ich freue mich sehr und bin gespannt! Von meinen Erfahrungen werde ich Bericht erstatten.

#1 Gastspielreise: Rostow am Don

Erste Station unserer Gastspielreise durch Russland

0 Kommentare

Die Dicke – spielt Medea

Szenenfoto 'Die Dicke - spielt Medea'; Foto: Oliver Röckle, Stuttgart

Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten

Jugendliche & Erwachsene

Altes Theater Ulm Wagnerstraße 1 Ulm

0 Kommentare

Die Dicke – spielt Medea

Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten

Jugendliche & Erwachsene

Altes Theater Ulm Wagnerstraße 1 Ulm

0 Kommentare

Die Dicke – spielt Medea

Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten

für Jugendliche & Erwachsene

Neues Theater Burgau Robert-Bosch-Straße 2 89331 Burgau

0 Kommentare

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Die Dicke – spielt Medea

Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten

für Jugendliche & Erwachsene

0 Kommentare

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Meinungen

Julia hat Gefühl sowohl für die
künstlerische Form als auch für
die Impulse, die im Raum "liegen".