Bald

Figurentheaterworkshop mit Neville Tranter

Workshop Mit Neville Tranter; Quelle: Unidram De

Vom 26.-28.10.2012 im T-Werk in Potsdam

Die Magie der Puppe

Am Donnerstag mache ich mich auf den Weg nach Berlin. Freitag, Samstag und Sonntag nehme ich am Workshop „Die Magie der Puppe“ im T-Werk, Internationales Theaterzentrum Potsdam teil. Der Workshopleiter Neville Tranter ist ein international bekannter Figurenspieler, der seit Jahren Workshops und Meisterkurse für Figurenspieler leitet.

Der Workshop findet im Rahmen des Festivals unidram 2012 statt. Neville Tranter ist mit zwei Produktionen seines Stuffed Puppet Theatres auf dem Festival zu sehen.

Workshop mit Neville Tranter; Quelle: unidram.de

Der Workshop bietet die Möglichkeit, Puppen als theatrales Ausdrucksmittel zu erleben und ihre Eigenheiten als Bühnenakteure zu erlernen. Mit den Figuren werden kurze Szenenstudien entwickelt, wobei die Teilnehmer sich nicht nur mit dem Material Puppe, sondern
auch mit der Rolle des Puppenspielers als Schauspieler auseinandersetzen. Da die Präsenz des Spielers auf der Bühne integraler Bestandteil jeder Aufführung ist, wird die Arbeit an der Stimmtechnik ein wichtiger Bestandteil des Kurses sein. Der Workshop beschäftigt sich darüber hinaus mit den Möglichkeiten, eine Geschichte mit Puppen ohne
Text zu entwickeln, sowie zu ergründen, welche Rolle der Bühnenraum dabei spielt.  (…)

Quelle: unidram.de

Ich fand das Stück GRANDIOS! Es hat so viele Facetten erfasst und war dabei nie anbiedernd oder verharmlosend.
[…]

über Der schwarze Hund

Figurenspielerin & Theaterpädagogin

Julia Raab

In Halle (Saale) bin ich seit 2013 zu Hause.

Im Atelier fiese8 arbeite ich an neuen Figurentheater-Produktionen, Lesungen, Figuren & Objekten.

Mit meinen Produktionen bin ich im In- und Ausland unterwegs auf Festivals und auf Gastspielreise.

Sag Hallo

Zugehöriger Inhalt

Alles Neu. Alles beta.

Diese neue website kann vieles besser als die Bisherige, aber hier & da hakt es derzeit noch ein wenig.

Bitte seht euch um und mir die kleinen Fehler nach.

Über feedback freue ich mich natürlich!

Werfen sie etwas in meinen Corona-Hut

Bitte!

Spenden Sie in den Hut!

Die Corona Pandemie ist existenzbedrohend für meine & viele andere Künste.

Bitte werfen Sie etwas in meinen digitalen Hut um über 30 abgesagten Veranstaltungen, einer hungrigen Familie und Verbindlichkeiten ggü. Kolleginnen und Kollegen solidarisch entgegenzustehen.

#kulturtrotzcorona, #kulturtrotztcorona

Meinungen

Eine Newcomer-Puppenspielerin, die als ein glänzendes Sternchen am Puppenspielerhimmel leuchtet.