GESICHTSLOS

2016

Szenenspiel mit Masken - Ein Theaterprojekt im Rahmen der Ausbildung an der Johanniter-Akademie Leipzig.

Plakat 'GESICHTSLOS', Präsentation 'Maskenspiel' der SP 03/14 der Johanniter-Akademie Leipzig

GESICHTSLOS
Ein Szenenspiel mit Masken

Abschlusspräsentation der SP 03/14 an der Johanniter-Akademie Leipzig

In einem zweiwöchigen Maskenprojekt mit der Klasse SP 03/14 der Johanniter-Akademie Leipzig ist die Szenencollage ‚GESICHTSLOS‘ entstanden.
Die Schülerinnen und Schüler des zweiten Ausbildungsjahrs des Bildungsinstituts Mitteldeutschland der Johanniter Unfallhilfe e.V. modellierten, bemalten und gestalteten in der ersten Woche des Projekts  eine individuelle Vollmaske.

Im zweiten Teil des Theaterprojekts befassten sie sich spielerisch mit dem Wesen der Maske – entwickelten eine Körperlichkeit für ihren Maskencharakter, improvisierten kleine Begegnungen zwischen den Charakteren und erfanden eine Lebensgeschichte für ihre Figur. Aus dem spielerisch erforschten Material entwickelten die 23 angehenden Erzieherinnen und Erzieher in Paaren und Kleingruppen kurze 2-3-minütige Sequenzen.

Zum Abschluss des Projekts präsentierten sie am 22.01.2016 zweimal hintereinander die verschiedenen Szenen-Ergebnisse in einer 30-minütigen Szenencollage.

nach oben